fair@school

Vielfalt stärken

Viele Schulen fördern einen respektvollen Umgang miteinander und schätzen Vielfalt. Viel zu oft machen Kinder und Jugendliche trotzdem an Schulen die Erfahrung von Ausgrenzung. Tun wir etwas! fair@school zeichnet vorbildliche Schulprojekte aus – gegen Diskriminierung, für gegenseitige Wertschätzung und Chancengleichheit.

Der Wettbewerb

Sie setzen sich in Schulprojekten an allgemein- und berufsbildenden Schulen gegen Diskriminierung ein? Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes und der Cornelsen Verlag suchen Sie: Machen Sie mit bei fair@school! 

Mehr zum Wettbewerb

Preisträgerinnen und Preisträger 2020

Drei tolle Schulen wurden ausgezeichnet. Den 1. Preis erhält das Erasmus-von-Rotterdam-Gymnasium in Viersen für ein sehr umfassendes Antidiskriminierungsprojekt. Platz 2 geht an die Arbeitsgruppe HG Queer am Hainberg-Gymnasium in Göttingen. Den 3. Platz macht das hessische Gymnasium Gernsheim für seine engagierte Mobbingprävention.
Mehr erfahren