fair@school

Vielfalt stärken

Viele Schulen fördern einen respektvollen Umgang miteinander. Viel zu oft machen Kinder und Jugendliche trotzdem an Schulen die Erfahrung von Ausgrenzung. Tun wir etwas! fair@school zeichnet vorbildliche Schulprojekte aus – gegen Diskriminierung, für gegenseitige Wertschätzung und Chancengleichheit.

Der Wettbewerb

Sie setzen sich in Schulprojekten an allgemein- und berufsbildenden Schulen gegen Diskriminierung ein? Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes und der Cornelsen Verlag suchen Sie: Machen Sie mit bei fair@school! In diesem Jahr freuen wir uns auch über Projekte, die sich auch in Zeiten von Corona zur Wahrung von Chancengleichheit bewährt haben.

Mehr erfahren

Bisherige Wettbewerbsrunden

Mehr als 60 Beiträge von allgemein- und berufsbildende Schulen haben uns erreicht. Vielen Dank an alle Teilnehmer*innen!

Die Beiträge werden nun zunächst vom Zentrum für Bildungsintegration der Universität Hildesheim bewertet. Eine hochkarätige Jury mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis entscheidet am 5. Mai, welche drei Schulprojekte prämiert werden. 

Mehr erfahren